VPDI Raashi Thumbnail Image

8 December 2020

2 Min. Lesezeit

women of ubisoftbipoc

Ubisoft heißt Raashi Sikka als neue VP of Global Diversity & Inclusion willkommen

Im Zuge der Bemühungen, die Ubisoft unternimmt, um sowohl intern als auch in der gesamten Videospieleindustrie ein offenes, gleichberechtigtes und integratives Arbeitsumfeld zu schaffen, wurde Raashi Sikka zur neuen VP of Global Diversity & Inclusion ernannt. Sikkas Rolle bei Ubisoft wird darin bestehen, Integrationsstrategien und Initiativen für Diversität in allen Unternehmensbereichen umzusetzen.

UN News - VPDI Raashi - IMG - Headshot

Sikka wird ihre Position bei Ubisoft zum 1. Februar 2021 antreten und direkt CEO und Mitbegründer, Yves Guillemot, unterstehen. Auch wenn ihre Rolle im Unternehmen flexibel sein soll, wird ein Hauptschwerpunkt der neuen Vizepräsidentin darin bestehen, einen umfassenden Plan hinsichtlich Diversität und Integration zu erstellen und umzusetzen, um die Unternehmenskultur von Ubisoft auf allen Ebenen zu unterstützen.

„Ich freue mich auf meine neue Position bei Ubisoft und ergreife die Gelegenheit, mit Kollegen im gesamten Unternehmen in allen Fragen der Vielfalt, Gleichberechtigung und Integration zusammenzuarbeiten“, sagt Sikka, die zuvor als Leiterin der Abteilung für Diversität und Integration für die Regionen EMEA und APAC bei Uber sowie weltweit bei Uber Eats tätig war. „Ein Hauptfokus von mir wird darin bestehen, jedem sorgfältig zuzuhören, der mit dazu beitragen will, die Werte und die Unternehmenskultur von Ubisoft zu verbessern. Ich zähle dabei auf die Unterstützung von allen Ubisoft-Mitarbeitern, um unser Unternehmen voran zu bringen. Videospiele haben die Macht, die Werte wie Diversität und Integration zu fördern. Ich hoffe, dass meine Arbeit dazu beitragen wird, diese Werte zu verstärken und werde dafür sorgen, dass die bei Ubisoft geschaffenen Inhalte die verschiedenen Hintergründe, Kulturen, Identitäten und Geschichten widerspiegeln, welche die Teams jeden Tag in ihre Arbeit einbringen. Die Unternehmensleitung von Ubisoft hat diesbezüglich echtes Engagement bewiesen und ich freue mich auf das, was wir gemeinsam erreichen können.“

„Raashis Erfahrung bei Strategien zur Förderung von Diversität und Integration auf internationaler Ebene wird entscheidend dazu beitragen, unsere Arbeitsplatzkultur voranzubringen“, sagt Guillemot. „Wir sind fest entschlossen, Ubisoft zu einem integrativeren und diverseren Unternehmen zu machen. Ich bin zuversichtlich, dass sich Ubisoft dank Raashis Ratschlägen, Einblicken und Visionen und dem Engagement der Unternehmensführung sowie aller Teammitglieder hinsichtlich Diversität und Integration an die Spitze der Industrie setzen und eine wichtige Rolle in der gesamten Unternehmenswelt spielen kann.“